Transkription

Lieber Kolbe!

Es wird Zeit, daß ich Ihnen meinen Dank sage für die Zeichnung,
die mir Valentin(1) übermittelte. – Ich schätze an ihr, was ich an
Ihren Plastiken bewundere, den Aufbau durchs Detail, vermittels
der Schatten.

Haben Sie auch von der Reichskammer(2) eine Aufforderung zur
Beschickung der „Blumenschau am Kaiserdamm“ bekommen?
Was macht man da? Soll man schicken? (echtes Material.)
Ich wäre Ihnen für Ihre Meinung dankbar! Wer sind die
3 Bildhauer der Kommission? Und bis zum 26.VI. soll man
Fotos schicken – Angriffshetze.

Sonst gehts uns gut – im Garten wächst Kohlrabi.

Herzlich
Ihr Gerhard Marcks

Niehagen b/Ostseebad
Wustrow

24. VI.34

Anmerkungen

  1. Valentin, Curt (5.10.1902, Hamburg – 19.8.1954, Forte die Marmi, Italien), Kunsthändler, Mitarbeiter in der Galerie Flechtheim, 1933 Buchhandlung Buchholz. Emigration in die USA 1937, Eröffnung der Buchholz Gallery in New York, ab 1951 Curt Valentin Gallery. Betreute die Arbeiten Georg Kolbes für den Kunsthandel.

    http://d-nb.info/gnd/117340022
  2. Die 1933 gegründete Reichskunstkammer verstand sich als Standes- und Berufsvertretung aller ihr zugehörigen Künstler. Sie trug zur Gleichschaltung von Kultur und Gesellschaft während der Zeit des Nationalsozialismus bei.

    http://d-nb.info/gnd/18678-8